Fachschaft

für Pflegewissenschaft und Humanmedizin an der Uni Witten/Herdecke

Fachschaftsvorstand Medizin

Julius Knierer

Bisherige Ausbildungen/Tätigkeiten: Abitur 2010, FSJ, Ausbildung medizinisch-technischen-Laborassistenten, Beschäftigung in einem hämatologischen Labor

Aufgaben des Amtes: Ich besetze den neu geschaffenen Sitz im Vorstand der Fachschaft für Pflegewissenschaft und Humanmedizin. Der zusätzliche Sitz wurde eingeführt, um den steigenden Arbeitsaufwand in der Fachschaft zu bewältigen, der mit der Verdopplung der Studierendenzahl im Studiengang Humanmedizin nochmal deutlich anstieg. Ich möchte die die Interessen der Studierenden für Pflegewissenschaft und Humanmedizin vertreten. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf die studentische Vertretung in der Curriculumskommission, welche sich mit der Planung und Weiterentwicklung des Modellstudiengangs 2018+ und des Aufwuchses beschäftigt. Hier möchte ich dafür sorgen, dass studentische Ideen einfließen und bereits bestehende Probleme gelöst werden.

Motivation: Die überraschenden Bekanntgabe des Aufwuchses des Studienganges für Humanmedizin führte unter einigen Studierenden zu Unmut und unbeantworteten Fragen. Zusammen mit Kommilitoninnen und Kommilitonen gründete ich die studentische Arbeitsgruppe „Witten wächst“. Hier entwickelten wir studentische Meinungen und Ideen, die wir der Uni vorstellten. Wir Studierende wollten an der Umsetzung des Aufwuchses mitarbeiten und studentische Interessen sichern. Nach etwa anderthalb Jahren beschlossen wir diese AG in die Fachschaft zu integrieren. Ich möchte nun die Arbeit der ehemaligen AG „Witten wächst“ fortführen und das Engagement unter uns Studierenden organisieren und bündeln, um langfristig ein Mitspracherecht bei der Planung und Umsetzung des Curriculums zu sichern.

 

Louise Schwarz

Bisherige Ausbildungen/Tätigkeiten: Abitur 2014, Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenschwester

Aufgaben des Amtes: Als Aufgaben sehe ich die Interessen der Pflegewissenschaftler und Humanmediziner in Gesprächen mit dem Präsidium, der Geschäftsführung und weiteren Mitarbeiter*innen der Universität Witten/Herdecke zu vetreten. Dazu zählt auch das Vorbringen von Wünschen und Ideen der Studierenden.Ich freue mich auch auf die Organisation von Fachschaftssitzungen und Treffen mit dem erweiterten Vorstand sowie aller studentischen Vertreter der UWH.

Motivation: Ich hoffe durch die Vertretung der Studierendenmeinung auf die weitere Entwicklung der UW/H in unserem Sinne einwirken zu können.Zudem möchte ich mich dafür einsetzen, die Umsetzung eurer Wünsche in der Realität nach bester Möglichkeit zu erreichen. Durch mein Interesse an der aktuellen Unipolitik und der Arbeit als Team in der Fachschaft freue ich mich auf diese Zusammenarbeit sowie auf die mit dem erweiterten Vorstand.